// Dauerlauf- und Funktionserprobung

Absicherung und Erprobung von Fahrzeugantrieben

Dauerlauf- und Funktionserprobung – weltweiter Benchmark

Der Schwerpunkt der FEV Dauerlaufprüfzentrum GmbH liegt seit mehr als 10 Jahren in der Dauerlauf- und Funktionserprobung, also der Absicherung, von konventionellen Verbrennungsmotoren, sowie Hybrid- und Elektroantrieben. Um dieses Ziel effizient und ressourcenschonend zu erreichen, werden modernste Strategien zur Dauer- und Funktionserprobung eingesetzt. Ziel ist es, unsere Kunden nachhaltig im Bestreben der Verkürzung eines qualitativ hochwertigen Entwicklungsprozess zu unterstützen. Zunehmend zählen auch Bedatung/Applikation der Motor-, Getriebe- und Batteriesteuergeräte zu den Aktivitäten der FEV Dauerlaufprüfzentrum GmbH:

Die Grundlage für eine erfolgreiche und effiziente Dauer- und Funktionserprobung bildet die Ausrüstung der einzelnen 41 Motoren- und Antriebsstrangprüfstände nach aktuellem Stand der Technik. Darüber hinaus nutzen wir die Kapazitäten innerhalb der FEV Gruppe mit mehr als 180 Prüfständen unterschiedlicher Ausrichtung und Ausstattung. An unserem Standort in Brehna zählen hierzu:

  • Asynchronmaschinen zur Simulation des An- und Abtriebes in einer Leistungsklasse von 180 bis 600kW Leistung
  • Hoch flexibles Automatisierungssystem mit eigener Entwicklungskompetenz
  • Konditionierung der Prüfzelle, sowie von Kühlmittel, Öl und Ansaugluft
  • Automatisierte Sicherheitsüberwachung definierter Abschaltgrenzen (>> 200 Kanäle)
  • 48V, sowie Hochvoltbefähigung und Batteriesimulation aller Prüfeinrichtungen
  • Kälteprüfstände für dedizierte Auf- und Abkühlgradienten
  • Sekundengenaue Dokumentation und Transparenz in der Bearbeitung
  • Lesezugriff von jedem Ort der Welt, online auf den Prüfstand rund um die Uhr

Ein weiterer Baustein für unsere erfolgreiche Etablierung bei internationalen Automobilherstellern und der Zulieferindustrie bildet der vollkontinuierliche 24/7 Schichtbetrieb. Der Einsatz von Mechanikern, Technikern und Ingenieuren in jeder Schicht führt zu einer hochgradigen Effizienz in der Abarbeitung der gestellten Prüfaufgabe. Weiterhin besteht somit die Möglichkeit Auswertungen, Sondermessungen, Fehleranalysen und entsprechende Lösungen zu jeder Tages- und Nachtzeit durchzuführen und diese unseren Kunden zur Verfügung zu stellen.

Die Kombination aus „State of the Art“ Prüfausstattung,  tablierten Prozessen in allen Bereichen und einem hochqualifizierten 24/7 Betrieb führt zu einer effizienten und qualitativ hochwertigen  Erfüllung der Dauerlauf- und Funktionserprobung und führt zu einer signifikanten Reduktion der Entwicklungs- und Erprobungszeit für unsere Kunden.